• Der Heilige Geist ist bunt

    Glauben

    Der Heilige Geist ist bunt

    Pfingsten bittet die Kirche in ihren Gebete um die Gabe des Heiligen Geistes. Pater Vaclav Mucha SVD lenkt unseren Blick auf den Geist der Farben und der Vielfalt

  • Heimat - wo die Seele zu Hause ist

    Heimat - wo die Seele zu Hause ist

    Ihr Haus mit dem schönen Garten? Weg! Das Gotteshaus im Ort? Abgerissen! Marina und Bodo Eitze haben ihre Heimat verloren und wohnen jetzt in einem neuen Dorf. stadtgottes war zu Besuch bei den Braunkohle-Umsiedlern

     
  • Die kleinen Wunder wahrnehmen

    Die kleinen Wunder wahrnehmen

    Jahrelang war der Satz: „Alles wird gut“ Abschluss jeder ihrer Sendungen und spiegelt ihre Lebenseinstellung wider: Nina Ruge. Ein Gespräch über Glaube, Glück und den Sinn des Lebens

     
  • Thema Frieden aktuell wie nie

    Thema Frieden aktuell wie nie

    Zum Auftakt des 101. Deutschen Katholikentags in Münster hat der gastgebende Bischof Felix Genn das ausgewählte Leitwort "Suche Frieden" als "brandaktuell" bezeichnet und rief dazu auf, den Katholikentag nicht als harmonisches Friedensfest misszuverstehen

     
  • \

    "Am Mittelmeer entscheidet sich unsere Zukunft!"

    Italien, Spanien, Kroa­tien – in jedem Sommer zieht es Tausende an die Strände der Adria. Doch das Mittelmeer ist ein empfindliches Ökosystem, das extrem bedroht ist. stadtgottes-Redak­teurin Christina Brunner sprach mit dem Meeresschützer und Biologen Robert Hofrichter

     
  • Die Würde der Entstellten

    Die Würde der Entstellten

    Noch heute geraten Lepra-Kranke in Indien ins soziale Abseits. Dabei gibt es sie offiziell gar nicht mehr. Steyler Missionare in Jogipet helfen denen, die keiner sehen will

     
  • Liebe & Leid: Faszination \

    Liebe & Leid: Faszination "Dr. Gruber"

    Ein Mediziner wie aus dem Bilderbuch: Das ist Hans Sigl, 48, alias Dr. Martin Gruber in „Der Bergdoktor“. Er ist charmant, hilfsbereit, hat Witz und Verstand und verkörpert einen Arzt, den wir uns alle wünschen

     
  • Pater Marian, der Manager

    Pater Marian, der Manager

    In Kpalimé im Osten Togos führt Pater Marian Schwark mit den Mitteln der heutigen Zeit fort, was Steyler Pioniere vor über 100 Jahren aufgebaut haben

     
  • \

    "Ich glaube an ein Leben nach dem Tod"

    Dass er Koch aus Leidenschaft ist, wissen wir. Aber auch überzeugter Christ. In unserem Interview verrät Johann Lafer, dass er die Bibel auch als Kochbuch nutzt

     
  • \

    "Die Bibel passt auf einen Bierdeckel"

    Für Eva Jung, Leiterin der Werbeagentur gobasil, ist klar: Die Botschaft Jesu braucht gute Werbung. Der Glaube muss runter vom Podest und rein in den Alltag. Warum einfache Sätze besser ankommen als schwierige Theologie, und warum wir 7 x 70 Tage Ostern feiern sollten, erklärt die gläubige Christin im Gespräch mit stadtgottes-Redakteurin Christina Brunner

     
 

In eigener Sache: unsere Imagebroschüre

stadtgottes, Michaelskalender und PICO: Das sind nur drei Produkte, die das Zeitschriften Apostolat der Steyler Missionare herausgibt. In unserer Imagebroschüre bekommen Sie einen Überblick über alle Publikationen. Gutes lesen, Gutes tun. 

Hier können Sie sich die Imagebroschüre herunterladen.  

 
 

Unser Missions-Blog

Mein erster Katholikentag

15.05.2018, Deutschland

Ein paar Gedanken von Michaela Schneider-Mestrom, der Leiterin im Bereich Marketing und Vertrieb im Apostolat Zeitschriften

Heute haben Namenstag

Gedanken zum Tag

2012-05-27.jpg

Unser Klosterladen-Angebot

Duftende Lavendel-Säckchen

Mit diesem Produkt, das exklusiv für die Steyler Missionare handgefertigt wird, unterstützen Sie ein sozial-caritatives Projekt im Osten Rumäniens. Unter der Obhut der Steyler Schwester Lioba Brand SSpS können sich benachteiligte Familien so ein Zubrot verdienen. Der Lavendel, der für die Säckchen verwendet wird, wird biologisch angebaut und gepflegt – ohne den Einsatz von chemischem Dünger, Pestiziden und Insektiziden. Hier geht's zum Angebot

Facebook

Margot Käßmann

Margot Käßmann© Michael Englert

"Ein informatives Magazin! Mir gefällt besonders, dass es einen weiten Horizont hat – die Familie der Kinder Gottes macht ja nicht Halt an konfessionellen, nationalen oder kulturellen Grenzen."
Margot Käßmann, Theologin

 
Helfen per SMS

Nächste Termine

  • 28.05.2018 - 03.06.2018, Laupheim | Deutschland

    Ikonen-Malkurs

    Gönnen Sie sich eine Woche für die Seele und erleben Sie die urchristliche Spiritualität und Meditation beim Malen von göttlichen Bildern. Ikonen können wir als Urbilder, geistige Grundgestalten, Spiegelungen des Menschlichen und Göttlichen bezeichnen.

     
  • 29.05.2018, Laupheim | Deutschland

    Meditativer Tanz

    Wir tanzen einfache, ruhige und auch beschwingte Kreistänze. Die Einfachheit der Choreografie und die Wiederholung der Tänze lassen uns zur „Mitte“ kommen. Schwester Gabriella SSpS wird durch den Abend führen.

     
  • 02.06.2018, Laupheim | Deutschland

    Hildegard-Frauenfrühstück

    Immer am 1. Samstag im Monat wollen wir uns Zeit nehmen, ganz bewusst Gott, die Natur und uns selbst wahrzunehmen. Bei einem Frühstück nach Hildegards Anleitung, bei dem das Habermus (Brei nach Hildegard von Bingen) natürlich nicht fehlen darf, stärken wir unseren Körper mit Dinkelkaffee, Tees aus dem hauseigenen Kräutergarten und leckeren Aufstrichen und schaffen damit auch ein frohes Gemüt.