•  
    Meine Zwillinge sollen leben!

    Steyler Welt

    Meine Zwillinge sollen leben!

    Zwillinge bringen Unglück – man muss sie töten. Davon sind die Mächtigen im Volk der Antambahoaka überzeugt. Die Mütter wagen es nicht, sich zu wehren. Steyler Missionare stärken ihnen den Rücken

  • „Ich fülle die Einsamkeit mit Gott“

    „Ich fülle die Einsamkeit mit Gott“

    Schwester Benedicta ist Eremitin. Sie hat sich von den Menschen zurückgezogen, um allein in einer kleinen Klause zu leben. Doch die Menschen suchen sie und bitten sie um Rat, den sie in der Welt nicht finden

     
  • Mohamad will lernen

    Mohamad will lernen

    Die vielen Flüchtlingskinder, die nach Deutschland kommen, sind für die Schulen eine große Herausforderung. Es fehlen Konzepte, Materialien und Personal. Aber es gibt auch Beispiele, die Mut machen

     
  • \

    "Ich habe noch so viel vor"

    Der 15-jährige Jenson Göb hat eine schwere Krankheit, er sitzt im Rollstuhl, solange er den­ken kann. Weil vieles nicht geht, hat er sich andere Ziele gesetzt. Und die verfolgt er hartnäckig

     
  • Elf Fragen an Juli Zeh

    Elf Fragen an Juli Zeh

    Mit der Schriftstellerin sprachen wir über ihren neuen Roman „Unter­leuten“, was ihr Heimat bedeutet, welche Werte ihr wichtig sind und wie sie mit Konflikten umgeht

     

stadtgottes, Juli/August 2016

 
  • Sklaven sind unter uns

    Soziales

    Sklaven sind unter uns

    Mehr als 45 Millionen Menschen leben heute als moderne Sklaven. Das heißt, sie haben durch äußeren Zwang die Kontrolle über ihren Körper oder die Art ihrer Arbeit abgegeben. Diese erschreckende Zahl nannte der „Global Slavery Index“, der globale Sklavenindex, der in London vorgestellt wurde. Um dem entgegenzuwirken, haben sich Ordensleute zusammengeschlossen

     
  • Eine Kapelle auf Schalke

    Glauben

    Eine Kapelle auf Schalke

    Sie war die erste ihrer Art: die Kapelle in der Gelsenkirchener Veltins Arena. Das ist der Einsatzort von Pfarrer Georg Rücker

     
  • Public Viewing in 9000 km Entfernung

    Begegnung

    Public Viewing in 9000 km Entfernung

    Fast überall auf der Welt findet man deutsche Gemeinden. Eine besonders große gibt es in Südafrika. stadtgottes begleitete zwei Deutsch-Südafrikaner zum Public Viewing in Pretoria, zu dem die deutsche und die französische Botschaft einluden

     
  • Freistoß für Europa

    Titelthema

    Freistoß für Europa

    Wenn über den Flüchtlingsstrom nach Europa verhandelt wird, scheint es an den Kabinetts­tischen zuzugehen wie in unserer fiktiven Fußball-Reportage. Anna Papathanasiou hat am Spielfeldrand zugeschaut und sich gefragt: Kann die EM die EU retten?

     
 
 

News-Ticker

Heute haben Namenstag

Unser Missions-Blog

Endlich Ferien!

12.07.2016, Rumänien

Die Kinder aus dem Olympiadorf verbringen vier Wochen in der Sommerschule. Sie und ihre Familien konnten sich zudem über zahlreiche Hygiene-Artikel freuen. In unserem Missionsblog erzählt die Steyler Missionsschwester Lioba Brand von ihrer Arbeit in Rumänien

Gedanken zum Tag

2012-07-24.jpg
Facebook
Helfen per SMS

Unsere Leser über die stadtgottes:

Vielen Dank für dieses positive Feedback

 

Unser Klosterladen-Angebot

Tischkalender 2017

Tischkalender für 2017

Ein Freund wartet auf Sie, der Sie das ganze kommende Jahr begleiten will: der neue Steyler Tischkalender 2017.
[weitere Informationen...]

 

Nächste Termine

  • 25.07.2016, Deutschland

    Bibelkräutertag

    Schon immer haben Frauen auf die Heilkraft der Natur vertraut. Weise Kräuterfrauen hatten einen unermesslichen Erfahrungsschatz.

     
  • 29.07.2016 - 31.07.2016, Deutschland

    Auf nackten Sohlen

    Kapitalmetropole und Armut: Mitten im Reichtum der Armut ins Gesicht schauen und mit ihr in Berührung kommen.

     
  • 30.07.2016 - 06.08.2016, Deutschland

    Du führst mich hinaus ins Weite

    In den Einzelexerzitien schauen wir auf unser Leben aus der Perspektive des Evangeliums, um mehr Mensch zu werden nach dem Bild und Gleichnis Gottes und um mehr in die Gesinnung Jesu Christi hineinzuwachsen.

     

Helfen per SMS!