• Die Boten von Betlehem

    Brauchtum

    Die Boten von Betlehem

    Das Sammlerehepaar Hergesell stellt im Missionsmuseum in Steyl Weihnachtsengel und andere Gottesboten aus

  • \

    "Die Kinder motivieren mich, über mich hinauszuwachsen"

    Pater Alwin Mascarenhas engagiert sich im indischen Pregnapur für Menschen, die das HIV-Virus in sich tragen. Er ist davon überzeugt, dass Christus selbst ihm und seinen Helfern den Auftrag gegeben hat, für die Ausgegrenzten und Stigmatisierten da zu sein

     
  • \

    "Ein Christ muss mit Widersprüchen leben können"

    Rolf Bauerdick hat 60 Länder bereist, seinen Glauben im Gepäck. In der Welt zuhause, beheimatet in einem 1700 Seelen-Dorf bei Dülmen. Hier sprach stadtgottes-Autor Thomas Pfundtner mit dem streitbaren Kämpfer für einen freien Glauben und eine katholische Kirche, die wieder zu ihren Wurzeln findet

     
  • \

    "Ich bin das ganze Jahr für kranke Kinder da"

    Für Susanne Saage, 53, ist immer ein bisschen Weihnachten. Auch wenn draußen die Sonne strahlt und die Vögel zwitschern, denkt sie an Geschenke wie Legokästen, Puppen, Fußbälle, Plüschtiere und Spiele. Denn Susanne sorgt mit viel Einsatz dafür, dass Jahr für Jahr zu Weihnachten schwer kranke Kinder und deren Geschwister in den Kliniken eine Bescherung erleben

     
  • Das Traismaurer Kripperl

    Das Traismaurer Kripperl

    Seit mehr als 200 Jahren wird im niederösterreichischen Traismauer die Weihnachtsgeschichte als Puppenspiel aufgeführt

     
  • \

    "Ich glaube an das Gute im Menschen"

    Er war Jesus, Paulus und Augustinus: Johannes Brandrup hat schon viele große Kirchenmänner verkörpert. Über seinen Glauben, seine Religion und Werte sprach er mit Redakteurin Melanie Fox

     
  • Sterbehilfe - Tötung oder Verkürzung des Leidens?

    Sterbehilfe - Tötung oder Verkürzung des Leidens?

    Wenn ein Mensch unheilbar krank ist und unter großen Schmerzen leidet, kommt der Gedanke an „Sterbehilfe“ auf. Aber: Was ist in Deutschland, in der Schweiz erlaubt, was ist verboten? Was sagen Menschen, die sich intensiv mit dem Thema auseinandersetzen?

     
  • \

    "Beim Thema Klima darf die Menschlichkeit nicht verloren gehen"

    Schlimme Überschwemmungen, anhaltende Dürren und schwere Stürme – die Wetterphänomene werden extremer. Schuld ist der Klimawandel, der unseren schönen Planeten immer wärmer werden lässt. Vor der Weltklimakonferenz vom 6. bis 17. November, zu der über 25  000 Teilnehmer erwartet werden, sprach stadtgottes-Autor Thomas Pfundtner mit Professor Dr. Anders Levermann über den Klimawandel, die Ursachen und die Folgen

     
 
 

News-Ticker

In eigener Sache: unsere neue Imagebroschüre

stadtgottes, Michaelskalender und PICO: Das sind nur drei Produkte, die das Zeitschriften Apostolat der Steyler Missionare herausgibt. In unserer Imagebroschüre bekommen Sie einen Überblick über alle Publikationen. Gutes lesen, Gutes tun. 

Hier können Sie sich die Imagebroschüre herunterladen.  

Unser Missions-Blog

Masken sprechen ihre eigene Sprache

12.12.2017, Deutschland

Die Kinderuni Rhein-Sieg hat an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Augustin (PTH) Station gemacht und das Museum Haus Völker und Kulturen besucht. Unter dem Motto „Eine Welt – viele Sprachen“ führte Museumsdirektor Prof. Dr. Georg Skrabania SVD 20 Kinder durch das ethnologische Museum auf dem Campus der Steyler Missionare.

Heute haben Namenstag

Verschicken Sie eine E-Card

Gedanken zum Tag

2011-12-17.jpg
Facebook
Spenden

Sarah Wiener

Köchin Sarah Wiener© privat

"Die stadtgottes gefällt mir sehr gut. Man findet spannende Geschichten in einem ansprechenden Layout.“

Sarah Wiener, österreichische Fernsehköchin und Autorin

 

Unser Klosterladen-Angebot

Bleistifte mit Steyler Weisheiten

Individuelle und unverwechselbare Bleistifte mit Sprüchen aus dem Steyler Tischkalender: ein nachhaltiges Holz-Produkt in hoher Qualität, gefertigt in Deutschland. Sie können die fünf Bleistifte im Set kaufen – für sich selbst oder als ein ganz besonderes Mitbringsel zum Verschenken. Mehr dazu im Klosterladen 

Nächste Termine

  • 22.12.2017 - 29.12.2017, Steyl (Niederlande) | Deutschland

    Mitfeier der Weihnachtsliturgie

    Feiern wir gemeinsam, dass Gott Mensch geworden ist, und entdecken wir, wo und wie er auch heute unter uns wohnt und lebt. Wir laden ein zum Feiern, Erzählen und Entspannen.

     
  • 23.12.2017 - 29.12.2017, Laupheim | Deutschland

    Mitfeier der weihnachtlichen Festzeit

    Das Wunder und Geheimnis der Menschwerdung Gottes begleitet uns an diesen Tagen des gemeinsamen Feierns der Liturgie, in Impulsen und Gesprächen, Stille und kreativem Tun.

     
  • 16.01.2018, Maria Enzersdorf, St. Gabriel | Österreich

    Die Liebe Christi drängt uns zur Vergebung

    Visionen erden – wie sehr unsere Welt und unsere Kirche das doch braucht! Von den Ideen zur Verwirklichung, vom Wort zur Tat, von der Intention zum Handeln ist es oft ein weiter Weg. Das gilt für die Gesellschaft und die Politik genauso wie für die Wirtschaft und für die notwendigen Veränderungsprozesse in der österreichischen Ortskirche. Dritter Vortrag

     

Helfen per SMS!