• Jugendliche müssen rebellieren

    Soziales

    Jugendliche müssen rebellieren

    Sind gewaltbereite Jugendliche ein Thema für die Kirche? „Selbstverständlich!“, erklärten die Teilnehmer bei der Fachtagung Weltkirche, die Ende Juli im Stift Lambach, Österreich stattfand. Der indische Salesianer Jerry Thomas arbeitet in seiner Heimat mit jungen Leuten, die allen Grund haben, aggressiv zu werden. Und sagt: Die Kirche muss Raum schaffen für Rebellion

  • \

    "Sie sah aus, als ob sie schläft"

    Marion Hogl, Kinderfotografin aus München, hat das Sternenkind Leonie fotografiert, um ihren Eltern eine schöne Erinnerung zu schenken. Der Fototermin lässt sie bis heute nicht los

     
  • Kinotipp: Dido Elizabeth Belle

    Kinotipp: Dido Elizabeth Belle

    Nach einer wahren Begebenheit erzählt der Film „Dido Elizabeth Belle“ die Geschichte einer Dunkelhäutigen, die im England des 18. Jahrhunderts ihren Platz in der Gesellschaft und sich selbst sucht. Von Filmkritikern mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ ausgezeichnet

     
  • „Im Sommer ist es am härtesten“

    „Im Sommer ist es am härtesten“

    Eigentlich ist der Winter die schlimmste Jahreszeit für Menschen auf der Straße. Doch in Rom ticken die Uhren anders. Wenn die Sonne vom Himmel brennt, flüchten die Römer aus ihrer Stadt. Die Obdachlosen bleiben zurück. Ihr einziger Hoffungsschimmer ist der Almosenverwalter des Papstes

     
  • Einsiedeln: \

    Einsiedeln: "Hier pflücke ich Glück"

    Der Wallfahrtsort Einsiedeln in der Schweiz war für unseren Redakteur Xaver Schorno schon immer ein Ort fürs Seelenheil. Hier schreibt er, warum er als Kind sein Taschengeld im Kloster verjubelte, ihn der Gesang der Mönche noch heute magisch anzieht und die schwarze Madonna ihm neue Energie gibt

     

stadtgottes, Juli/August 2014

 
  • Unsere Mission heißt Beten

    Steyler Welt

    Unsere Mission heißt Beten

    Still, abgeschieden, meditativ: Seit 100 Jahren beten die „Dienerinnen des Heiligen Geistes von der Ewigen Anbetung“ in ihrem großen Kloster direkt an der Maas. stadtgottes-Redakteurin Christina Brunner hat eine von ihnen getroffen

     
  • Ein Glück, du lebst!

    Gesellschaft

    Ein Glück, du lebst!

    Sie hatte den Beratungsschein in der Tasche. Und drei Tage Zeit, sich zu entscheiden: für oder gegen eine Abtreibung. Die Angst sagte: Ein Leben mit Kind, das schaffst du nicht!

     
  • Der letzte Bauer von Hannover

    Titelthema

    Der letzte Bauer von Hannover

    Landspekulation, Dumpingpreise, Knochenarbeit von früh bis spät – kein Wunder, dass täglich drei Landwirte ihren Betrieb dichtmachen. Und dennoch gibt es Bauern, die niemals aufgeben würden

     
  • Und führe uns nicht in Versuchung

    Glauben

    Und führe uns nicht in Versuchung

    Wer kennt sie nicht, die „zarteste Versuchung, seit es Schokolade gibt“? In der Werbung scheint es noch „süß“ und reizvoll zu sein, einer Versuchung genüsslich nachzugeben. Aus der Erfahrung unseres gelebten Christenalltags hingegen wissen wir aber auch, dass der Versuchung zu unterliegen alles andere als lebensförderlich ist und auch nicht glücklich macht. Ist es aber wirklich denkbar, dass Gott den Menschen in Versuchung führt?

     
  • Und was habe ICH davon?

    Das Gespräch

    Und was habe ICH davon?

    Energiewende ja — aber das Windrad nicht hinter meinem Haus! Asylbewerber gern — aber bitte im Nachbardorf! Warum Solidarität und Engagement Grenzen haben, darüber sprach stadtgottes-Chefredakteur Albert Herchenbach mit dem Soziologen Professor Armin Nassehi

     
 
 

News-Ticker

Heute haben Namenstag

Unser Missions-Blog

Zwölf neue MaZler

29.07.2014, Niederlande
Von Steyl hinaus in die Welt: Seit 33 Jahren engagieren sich junge Menschen als Missionare auf Zeit in Projekten der Steyler Missionare. Die traditionelle Aussendungsfeier des neuen MaZ-Jahrgangs fand jetzt in Steyl statt.

Gedanken zum Tag

2012-08-20.jpg
Facebook
Spenden
stadtgottes-Redakteurin Christina Brunner© Achim Hehn

Auszeichung für stadtgottes-Redakteurin

Die Reportage "Unser Sternenkind" (erschienen 09/21013) von stadtgottes-Redakteurin Christina Brunner wird mit dem Katholischen Medienpreis ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 27.10. 2014 in Bonn statt. In der Begründung heißt es: "Außergewöhnlich ist die Nähe, die die Journalistin – und vor allem auch die Fotografin – zu der betroffenen Familie aufgebaut haben." Lesen Sie hier die ganze Jurybegründung und mehr zur Geschichte.

Markus Maria Profitlich über die stadtgottes:

Markus Maria Profitlich© privat

„"Die stadtgottes bietet eine gute Mischung, sie informiert über geschichtliche, soziale Themen mit einem offenen Blick in die Welt. Sie gibt Anregungen für ein bewusstes Leben aus dem Glauben.“"

 

Unser Klosterladen-Angebot

Buch: Hurra, jetzt bin ich ein Schulkind

Hurra, jetzt bin ich ein Schulkind

Endlich ist es soweit. Ihr Kind wird eingeschult und freut sich schon auf das spannende Ereignis. Da ist dieses besondere Buch das richtige Geschenk zur Einschulung. „Hurra! Jetzt bin ich Schulkind!“ macht Lust auf Schule, auf neue Freunde und spannende Herausforderungen.
[weitere Informationen...]

 

Nächste Termine

  • 24.08.2014 - 31.08.2014, Deutschland

    Wanderexerzitien

    Wanderexerzitien sind eine gute Möglichkeit, dem Leben in seiner Fülle zu begegnen und dabei Augenblick für Augenblick im Austausch zu sein. In der Berührung mit der Schöpfung, im langsamen, rhythmischen Gehen, im Hören auf die Stille, im Körpergebet und den gemeinsamen Eucharistiefeiern, in der Einzelbegleitung durch Kurzgespräche.

     
  • 01.09.2014 - 07.09.2014, Deutschland

    Wanderbesinnungswoche

    Die Wanderbesinnungswoche ist eine Kombination von Erholung und Besinnung auf 2000 m Höhe in den Südtiroler Bergen. Täglich werden wir einige Stunden im Schweigen unterwegs sein, nach Innen lauschen und im Außen Gottes wunderbare Schöpfung erfahren.

     
  • 04.09.2014 - 07.09.2014, Eriskirch | Deutschland

    Besinnung und Wandern am Bodensee

    „Du führst mich hinaus ins Weite“ (Psalm 18). Wir geben dem Leben Raum für geistliche Impulse, Meditation, Schweigen, Wandern und Qi Gong.

     

Helfen per SMS!