• Nur die Liebe zählt

    Gesellschaft

    Nur die Liebe zählt

    Viele Paare versprechen, füreinander zu sorgen – in guten wie in schlechten Zeiten. Wenn ein Partner an Demenz erkrankt, bleiben das Versprechen und die Liebe allerdings oft auf der Strecke. Lotti Beitz zeigt unserer Autorin Antje Berger, dass es anders gehen kann

  • Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr

    Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr

    Diesem Leitspruch der Feuerwehrleute hat sich seit drei Jahren auch Schwester Andrea verschrieben. Zum Einsatz gerufen tauscht sie ihre Ordenstracht gegen eine Feuerwehruniform

     
  • Mit Franziskus hat Jesus einen guten Freund auf die Erde geschickt

    Mit Franziskus hat Jesus einen guten Freund auf die Erde geschickt

    Seine Bewegungen sind lebhaft. Seine Sprache ist pointiert. Seine Sätze sind druckreif. Noch vor wenigen Stunden hat Andreas Englisch sein Publikum in der katholischen Kirche von Bruchköbel mit seinen Geschichten über Papst Franziskus und den Vatikan begeistert. Jetzt sitzt er mit stadtgottes-Autor Thomas Pfundtner zum Interview zusammen

     
  • Missionare auf Zeit und Ewigkeit

    Missionare auf Zeit und Ewigkeit

    Wer ein Jahr lang als Missionar auf Zeit (MaZ) mit Steyler Missionaren und Schwestern bei den Armen gelebt hat, kommt verändert zurück. Und bleibt Missionar – mit einem wachen Blick für die Nöte der Welt. Wir haben ehemalige MaZ besucht

     
  • „Bestohlen haben uns nicht die Sportler, sondern die Politiker!

    „Bestohlen haben uns nicht die Sportler, sondern die Politiker!

    Leere Kassen, marode Stadien – als vor einem Jahr die Olympischen Spiele in einem Feuerwerk endeten, war schon bald klar: Die politische und wirtschaftliche Lage in Brasilien bleibt explosiv. Für den brasilianische Steyler Missionar Pater Omir Oliviera sind daran jedoch nicht die Olympischen Spiele schuld

     
  • Der Diener der Kinder

    Der Diener der Kinder

    Pater Babu Kakkaniyil betreut im indischen Pune Kinder in schwierigen Lebenssituationen. Vor allem jene, die auf den Straßen der Millionenstadt leben

     
  • Leid ist unvermeidlich. Glück kann es auch sein

    Leid ist unvermeidlich. Glück kann es auch sein

    Wir brauchen keinen Erfolg und erst recht keine Glücksratgeber, um ein erfülltes Leben zu führen, hat Dr. Manfred Lütz herausgefunden. stadtgottes führte ein Gespräch mit dem Bestsellerautor

     
  • Der Stadtimker

    Der Stadtimker

    Felder, Wiesen und frische Landluft – Natur pur. Könnte es einen besseren Ort für Bienen geben? Ja! Das beweist der Deutsch-Spanier Victor Hernández, der auf einem Dach in der Kasseler Innenstadt mit dem Imkern begann

     
 
 

News-Ticker

Verschicken Sie eine E-Card

Heute haben Namenstag

Unser Missions-Blog

Steyler berichtet nach Erdbeben

22.09.2017, Mexiko

Ausgerechnet genau am 32. Jahrestag des großen Erdbebens in Mexiko Stadt (19. September 1985) gab es dort wieder ein schweres Erdbeben. Provinzial Pater John Beñas SVD berichtet von erheblichen Schäden in und um Mexiko Stadt.

Gedanken zum Tag

2012-09-24.jpg
Facebook
Spenden

Florian Henckel von Donnersmarck:

Florian Henckel zu Donnersmarck© dpa

„Die Zeitschrift ist hochwertig gestaltet, und scheint mir dem Gründungsgeist der Steyler Missionare treu zu sein: Dialog der Kulturen, Einsatz für die Armen, Schutz der Schöpfung und des Lebens. Das sind die wichtigsten Themen unserer Zeit."

Florian Henckel von Donnersmarck, 44, Filmproduzent, Regisseur und Drehbuchautor

 

Unser Klosterladen-Angebot

Der Tischkalender 2018

Bestellen Sie den Tischkalender im Klosterladen

Nächste Termine

  • 29.09.2017 - 01.10.2017, Steyl (Niederlande) | Deutschland

    Zeit für mich – einfach nur sein

    Die Bedürfnisse Anderer zu stillen, darin sind wir gut – aber wann erlauben wir uns, für unser eigenes Wohlbefinden zu sorgen?

     
  • 05.10.2017, Deutschland

    Kräutertag

    Thema: Atemwege und Erkältung. Elemente: Bibeltexte, meditativer Tanz, Segensgebet.

     
  • 07.10.2017, München | Deutschland

    Bibliodrama

    Bibliodrama ermöglicht es, biblischen Texten neu auf die Spur zu kommen. Man verlässt die distanzierte Position des Gegenübers zum Text und tritt selbst in die Geschichte ein

     

Helfen per SMS!