Lebens- und Familienberater

Ich verliere meine Lebensfreude

Vor zehn Jahren habe ich mich von meinem sehr gewalttätigen Mann getrennt und neben meinem Beruf als Sekretärin meine beiden Söhne allein großgezogen. Ich bin richtig stolz auf sie. Mein ehemaliger Mann hatte schon bald wieder eine neue Beziehung. Vor zwei Jahren ist er plötzlich verstorben. Je älter und selbstständiger meine Söhne werden, umso einsamer fühle ich mich mit meinen 48 Jahren. Oft werde ich schwermütig. Meine Lebensfreude geht immer mehr verloren. Was soll ich tun?

Bei all dem, was Sie durchgemacht haben, bewundere ich Ihre Entschlossenheit, sich von Ihrem gewalttätigen Mann zu trennen und die Erziehung Ihrer Söhne allein in die Hand zu nehmen, und das offenbar mit Erfolg. Ich sage das deswegen, weil Sie sich in Ihrer jetzigen Lebenskrise auf Ihre eigenen Werte und das dadurch sich eröffnende Selbstbewusstsein besinnen sollten. Sie haben anscheinend so viel Kraft in sich, sich den jeweils anstehenden Herausforderungen zu stellen, dass Sie diese auch meistern können.

Dazu brauchen Sie in erster Linie nicht die Hilfe anderer, auch nicht die Hilfe eines Mannes. Ihre eigene Charakterstärke, die Sie ja früher schon gezeigt haben, ist gefragt. Natürlich kann ich gut verstehen, dass Sie sich nach einem neuen, treuen Lebenspartner sehnen. Aber die warten nicht an jeder Straßenecke. Da Sie nicht gerade erfreuliche Erfahrungen bei Ihrer bisherigen Partner- suche gemacht haben, sollten Sie sich vielleicht von einer seriösen Partnervermittlung beraten lassen und dann von deren Erfahrungen her die sich anbietenden Möglichkeiten beurteilen und prüfen. Meines Wissens haben sich auf diesem Weg schon gute dauernde Partnerschaften entwickelt. Vielleicht finden auch Sie auf diese Weise jemanden, mit dem Sie gemeinsam durchs Leben gehen können, damit Ihre Lebensfreude und Lebenszuversicht sich dadurch regeneriert.

Juni 2013

Facebook Like aktivieren
 

Artikel kommentieren

273 + 2 =
 
 

0 Kommentare

 
 
  • Schwester Michaela Leifgen SSpS

    Psychologin

    Schwester Michaela Leifgen SSpS

    Psychologin, nennt sich selber eine psychosprirtuelle Begleitung

     
  • Pater Thomas Heck

    Experte für Seelsorge

    Pater Thomas Heck

    Bibliolog- und Bibliodramaleiter, Seelsorger für Cursillo, tätig in der ERwachsenenbildung und seelsorglicher Begleitung

     
  • Norbert Wolf

    Berater in Gelddingen

    Norbert Wolf

    Geschäftsführer der Steyler Bank in Sankt Augustin

     
  • Pater Fabian Conrad

    Rat in der Glaubenspraxis

    Pater Fabian Conrad

    Bibelwissenschaftler, Seelsorger, Schulrektor des Arnold-Janssen-Gymnasiums in St. Wendel, Missionssekretär der Deutschen Provinz

     
  • Pater Michael Kreuzer SVD

    Theologischer Experte

    Pater Michael Kreuzer SVD

    Magister der Theologie, war die letzten Jahre als Kaplan in Wien tätig, derzeit in der Bibelpastoral und als seelsorglicher Begleiter

     
  • Pater Hans Peters SVD

    Theologischer Experte

    Pater Hans Peters SVD

    Lizentiat in Theologie, Mitglied der "Gesellschaft für wissenschaftliche GEsprächs-Psychotherapie" (GwG), Lebensberatung, spirituelle Begleitung

     
  • Pater Elmar Pitterle SVD

    Theologischer Experte

    Pater Elmar Pitterle SVD

    Magister der Theologie, war 25 Jahre als Missionar in Chile im Einsatz. Jetzt tätig als Pfarrer und seelsorglicher Begleiter. Mitarbeiter der ,,Gesprächsinsel“ Wien