Die Steyler Ordensgemeinschaften

Die Steyler Missionare sind eine katholische, internationale Ordensgemeinschaft mit mehr als 6.000 Patres und Brüdern aus über 70 Ländern der Erde.

Die Steyler Missionsschwestern (SSpS) sind weltweit im Dienst der Weltkirche tätig. Mehr als 3.500 Schwestern hat der Missionsorden.

Die Steyler Anbetungsschwestern (SSpSAP) leben in strenger Klausur und ewiger Anbetung. Der internationalen Ordensgemeinschaft gehören weltweit mehr als 400 Frauen an. 


Einrichtungen der Steyler Missionare

Christliche Zeitschriften und Kalender für Familien und Kinder: Das Apostolat Zeitschriften bietet hochwertigen Lesegenuss.

Im Jahr 1875 gründete Pater Arnold Janssen im niederländischen Ort Steyl die Steyler Mission. Besuchen das Missionshaus in Steyl

Keine Bank wie jede andere: Die Gewinne der Steyler Bank fließen direkt in die Arbeit der Steyler Missionare. 

Die Missionsprokur ist Service-Stelle für Steyler Missionare in aller Welt, macht Öffentlichkeitsarbeit, koordiniert und finanziert weltkirchliche Projekte. 

Mit der Kamera ganz nah dabei: steyl-medien produziert und vertreibt seit über 40 Jahren Medien für Bildung, Unterricht, Katechese und Gemeindearbeit. 

Die Katholische Hochschule St. Augustin ist eine Ordenshochschule, kirchlich und staatlich anerkannt als Theologische Fakultät mit den Schwerpunkt Missionstheologie.

Als Hilfe zur Wortverkündigung erforscht das Anthropos-Institut das Leben, das Denken und die Religionen der einzelnen Völker.

Das katholische Arnold-Janssen-Gymnasium der Steyler Missionare in Sankt Wendel und das Studienkolleg Sankt Johann in Blönried sind zwei staatlich anerkannte Gymnasien mit  einen familiären Charakter. 

Von katholischen Hilfswerken und missionierenden Orden gegründet, ist das China-Zentrum durch Dialog und Information Brücke zu China und seiner Kirche. Das Institut Monumenta Serica der Steyler Missionare dient der sinologischen Forschung und der Kontaktpflege mit Wissenschaftlern aus China.

Das Missionswissenschaftliche Institut  befasst sich mit der Missionswissenschaft, publiziert die Zeitschrift Verbum SVD und unterhält eine umfassende Präsenzbibliothek, die allen Interessierten offen steht.

In den Partner- und Freundeskreisen organisieren sich Laien, um untereinander und mit den Steyler Ordengemeinschaften die Zusammenarbeit zu intensivieren und sich gegenseitig zu beraten und zu unterstützen. Die Teilhabe an der Steyler Spiritualität ist für alle von besonderer Bedeutung.

 

Externe Partner

Viator
 
ifp
 
Medienverband der Evangelischen Kirche im Rheinland
 
Internetportal der Weltkirche auf katholisch.de