• Begegnung

    Mein väterlicher Freund

    2017 begeht die Schweiz den 600. Geburtstag ihres Landespatrons Niklaus von Flüe. Sein Nachkomme Martin Iten findet auch heute Kraft und Rat in der Einsiedelei in der Ranftschlucht

     
  • Begegnung

    Allein mit Jesus

    In ihrem Ring steht kein Name. Und doch ist er das Zeichen, dass sie einen Partner hat. Einen ganz besonderen: Die Gemeindereferentin Sabine Jasperneite ist eine gottgeweihte Jungfrau

     
  • Begegnung

    Hinter Mauern mitten im Leben

    Voll Hoffnung die Zukunft zu ergreifen, dazu hat Papst Franzikus die Ordensleute zum Auftakt des "Jahres des geweihten Lebens" ermutigt. Wir haben vier Hoffnungsträgerinnen mit und ohne Schleier gesucht – und gefunden

     
  • Begegnung

    Menschlicher Abgrund und Gottes Hilfe

    Paul ist seit 16 Jahren in der Psychiatrie. Mit seinem Seelsorger entdeckt er einen neuen Weg – jenseits von Gewalt und Gegengewalt. Unsere Autorin Dorothée Becker hat beide in der Kapelle der psychiatrischen Klinik getroffen

     
  • Begegnung

    Jede Sekunde zählt!

    „Reden allein genügt nicht, wir müssen handeln.“ Nach dieser Devise koordiniert Pater Heinz Kulüke, Generalsuperior der Steyler Missionare, nicht nur die Katastrophenhilfe auf den Philippinen, sondern ermutigt auch auf Visiten seine Mitbrüder weltweit. stadtgottes-Redakteur Xaver Schorno hat ihn ein paar Tage begleitet

     
  • Begegnung

    Stirbt die Schweizergarde?

    Katholisch, ledig, unbescholten – die Anforderungen an Bewerber für die Garde des Papstes sind so hoch wie unpopulär. Kein Wunder, dass es immer schwieriger wird, geeignete Männer zu finden

     
  • Begegnung

    Fotos können das Denken verändern

    Klaus Echle ist Tierfotograf. Einer der besten. Die Geschichte eines Mannes, der sich einen Sommer lang in eine hübsche Füchsin verliebt hat und sagt: „Wir müssen die Schönheit der Natur sehen, um sie bewahren zu können“

     
  • Begegnung

    Die Niere meiner Frau

    Kann man Organe kaufen, wenn man nur genug Geld hat? Viele Patienten sind verunsichert. Hertha Bernhardt wollte nicht mehr warten, bis ihr Mann auf der Warteliste nach oben rutschte: Sie spendete ihm eine Niere. Das Protokoll einer stillen Liebe

     
  • Begegnung

    Ein Herz für Schüler

    Reli-Unterricht? Hoffentlich klingelt’s bald zur Pause! Wenn Schüler so denken, haben Lehrer ’was falsch gemacht. Denn dieses Fach ist so nah am Leben wie kein anderes. Was man daraus machen kann, das hat Pater Gerd Birk SVD ein Leben lang Religionslehrern beigebracht

     
  • Begegnung

    Die Frau, die es nicht geben dürfte

    Als Kind ist Gisela Großer der Tötungsmaschinerie der Nazis entkommen. Heute ist sie 68 Jahre alt und zählt zu den wenigen alten Menschen in Deutschland mit Downsyndrom. Ein Besuch in ihrer oberschwäbischen Heimat.