Handarbeit

Hübsche Eierbecher

Mit diesen Eierbechern können Sie Ihre Liebsten zum Osterfrühstück überraschen.

Diese Eierbecher sorgen für ein zauberhaftes Osterfrühstück.

Größen: Boden: Ca. 8 bis 9 cm Durchmesser | Becher: Ca. 13 cm Umfang (oben)

Materialverbrauch (für 6 Eierbecher) Qualität „Catania“ von Schachenmayr: je ein Knäuel Farbe 00386 (Orangelachs), Farbe 00222 (Orchidee), Farbe 00208 (Sonne), Farbe 00252 (Kamelie), Farbe 00114 (Cyclam), eine Häkelnadel 2,5 mm, eine Wollnadel zum Vernähen der Fäden

Maschenprobe: Stb in Runden:24 Stb und 13 Rd = 10 cm x 10 cm.

Grundtechniken: 

Grundmuster: Mit einem Magic-Ring (oder 2–3 Luftm mit 1 Kettm zum Ring geschlossen) beginnen.

In Rd häkeln, dabei das 1. Stb einer Rd mit 3 Luftm ersetzen. Vor 1 festen M am Rd-Anfang 1 Luftm zusätzlich häkeln. Jede Rd mit einer Kettm in die entsprechende Anfangs-M schließen.

Häkelschrift A für die Blüten: Vor einer festen M am Rd-Anfang 1 zusätzliche Luftm häkeln. Jede Rd mit einer Kettm in die entsprechende Anfangs-M schließen.

Nach Häkelschrift A die 4. und 5. Rd 1x arbeiten, dabei den Rapport stets wiederholen.

Pikot: 1 Kettm in die 1. feste M der Vor-Rd, 1 Pikot (= 3 Luftm und 1 feste M in die 1. Luftm), 1 feste M übergehen, * 1 Kettm in die folgende feste M, 1 Pikot, 1 feste M übergehen, ab * stets wiederholen. Die Rd mit 1 Kettm in die 1. Kettm der Rd schließen.

Großes Pikot: 1 Luftm zusätzlich, 1 feste M in die 1. feste M der Vor-Rd, 1 großes Pikot (= 3 Luftm und 1 Stb in die 1. Luftm), 1 feste M übergehen, * 1 Kettm in die folgende feste M, 1 großes Pikot, 1 feste M übergehen, ab * stets wiederholen. Die Rd mit 1 Kettm in die 1. feste M der Rd schließen.
 

Anleitung „Eierbecher A“

>Blütenboden: Am Blütenboden beginnen und in Sonne im Grundmuster arbeiten.

>1. Rd: 20 Stb in den Ring häkeln.

> 2. Rd: In jedes Stb 1 feste M häkeln, dabei jeweils nur in das hintere Maschenglied einstechen = 20 feste M.

> 3. Rd: In jede 2. feste M 2 feste M in dieselbe Einstichstelle häkeln = 30 feste M.

> 4. und 5. Rd: Nach Häkelschrift A häkeln, dabei den Rapport stets wiederholen = 6 Blütenblätter.

6. Rd: In Orangelachs die M der 5. Rd mit 1 Rd feste M umhäkeln, dabei jeweils an der Blütenspitze 2 feste M in dieselbe Einstichstelle häkeln, die Kettm zwischen den Blütenblättern übergehen.

Becher: In Kamelie den Faden mit 1 Kettm an einem vorderen Maschenglied der 1. Rd anschlingen, dabei von außen nach innen in das vordere M-Glied einstechen und für den Becher wie folgt häkeln:

1. Rd: Feste M, dabei in jede 2. feste M 2 M in dieselbe Einstichstelle arbeiten = 30 feste M.

2. Rd: In jede feste M 1 feste M häkeln.

3. Rd: Feste M häkeln, dabei in jede 5. M 2 feste M häkeln = 36 M.

4. bis 7. Rd: In jede feste M 1 feste M häkeln.

8. und 9. Rd: In Sonne in jede feste M 1 feste M häkeln.

10. Rd: In Orangelachs 1 Rd Pikot häkeln. Alle Fäden vernähen.

Hier finden Sie die Anleitung.

April 2020

Weitere Handarbeiten

Edler Poncho

In diesem Poncho machen Sie immer eine gute Figur.

[weiter...]

Kuschelkissen

Ein schönes Kissen für gemütliche Stunden.

[weiter...]