Suppen

Bärlauch-Suppe mit gerösteten Croutons

Bärlauch stärkt das Immunsystem und fördert die Sauerstoffversorgung.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Handvoll Bärlauch (ca. 30 Blätter)
  • 1 Zwiebel
  • 60 g Butter
  • Salz
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 25 g Mehl
  • 650 ml Gemüse- oder Fleischbrühe
  • 160 ml Sahne
  • 1 Scheibe Brot für die Croutons

Zubereitung

Die Bärlauchblätter waschen, trocken tupfen und klein schneiden. Die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden. In einem Topf 2/3 der Butter erhitzen, die Zwiebel darin andünsten. Mit Salz und Muskatnuss nach Geschmack würzen. Das Mehl darüberstäuben, die Brühe dazugießen.

Die Suppe bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Dann die Sahne unterrühren und mit dem Pürierstab sämig mixen, nach Bedarf durch ein Sieb streichen.

Brot in Würfel schneiden, die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Croutons darin anrösten.

Die Suppe auf vorgewärmte Teller verteilen und mit den Croutons bestreut servieren.

Februar 2020

Sie können das Rezept auch...

Rezeptsuche

Buchempfehlung