Rezept des Monats

Salate

Bunter Herbstsalat

Zutaten / für 6 Personen

Für den Salat: 
200 g Weißkohl
150 g Zuckerschotenerbsen
Salzwasser
1 Stange Lauch
1 rote Paprika
2 Karotten
½ Salatgurke
75 g Cashew-Kerne
2 EL Kürbiskerne
2 EL geschälte Sonnenblumenkerne

Für das Dressing: 
200 g Joghurt
100 g Salatcreme
1 Eigelb
2 EL mittelscharfer Senf 
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Zucker
½ Bund Borretsch

Zubereitung

Salat: Den Weißkohl putzen, in feine Streifen schneiden, die Zuckerschotenerbsen putzen, waschen und halbieren bzw. vierteln.Salzwasser erhitzen, den Weißkohl und die Schoten darin blanchieren, herausnehmen, gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Den Lauch putzen, waschen und in Scheiben schneiden, im Salzwasser kurz blanchieren, gut abtropfen lassen und zum Weißkohl geben. Die Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Karotten schälen und raspeln.  Die Salatgurke waschen, halbieren, mit einem Löffel das Kerngehäuse herausschaben und die Gurke in feine Scheiben schneiden. Mit den Karotten und der Paprika unter den Weißkohl heben.Cashew-Kerne, Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne in einer Pfanne kurz trocken rösten und unter den Salat mischen.

Dressing: Joghurt mit Salatcreme, Senf und Eigelb in einer Schüssel glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken. Den verlesenen, gewaschenen und fein geschnittenen Borretsch unter das Dressing rühren. Über den Salat geben, kurz durchziehen lassen, nachwürzen und servieren.

Pro Portion: 407 kcal; Eiweiß 12 g; Fett 28 g; KH 21 g

Tipp: Borretsch ist seit Jahrtausenden für seine stimmungsaufhellenden Eigenschaften bekannt. Die Römer nannten das im Mittelmeer beheimatete Gewächs „die Pflanze, die Freude bringt“. Den haarigen Blättern entströmt ein intensiver Gurkengeruch. Man verwendet sie für Salate, Soßen und Fischgerichte, außerdem zum Einlegen von Gurken.

Oktober 2014