Rezept des Monats

Hauptspeisen

Wiesenküchlein mit Blätterteig

Zutaten / für 4 Personen

250 g Blätterteig
1 Zwiebel
4 EL Speckwürfel 
4 EL klein geschnittene Möhren 
1 EL Butter 
150 g zarte Rotkleeblüten
150 g Brennnesseln, Giersch
2 Eier
100 g milder Käse
Gemüsebrühe, Salz, Muskat

Zubereitung

Den Blätterteig auf einem Blech ausbreiten. Zwiebel, Speck und Möhren andünsten. Brennnesseln und den Giersch klein geschnitten hinzugeben. Dann die Kleeblüten-Blätter hinzufügen und auf dem Teig verteilen. Eier und Käse verquirlen und darübergeben. Bei 220 Grad ca. 15 Minuten backen.
Dazu passt ein Salat.


Tipp: Der Klee enthält Vitamine, Mineralien und viele pflanzliche Hormone. Man kann ihn vor allem während der Sommermonate immer wieder in die Ernährung einbeziehen. Rotklee ist krampflösend und östrogenhaltig. Die Brennnessel ist eine sehr starke Pflanze. Sie wirkt unter anderem blutbildend, stoffwechselanregend und blutreinigend. Sie hat einen hohen Eisengehalt und stimuliert mit ihren wichtigen Vitalstoffen viele Körperfunktionen. Giersch ist eines der ältesten Wildgemüse. Überall wo Petersilie passt, schmeckt auch Giersch, er ist entgiftend und blutreinigend.

April 2014