Griechenland

Auf den Spuren des Apostels Paulus

Auf dieser hochinteressanten Reise möchten wir Ihnen neben dem heutigen, modernen Griechenland die bedeutendsten Stätten der Antike, des frühen Christentums sowie der Orthodoxie vor Augen führen. Mit dem Völkerapostel Paulus, dessen missionarische Tätigkeit in der Apostelgeschichte niedergeschrieben ist, beginnt die Begegnung der Antike mit dem Christentum und somit die 2.000-jährige Geschichte der christlichen Religion in Griechenland. Lassen Sie sich auf dieser Reise von den bezaubernden Landschaften sowie den fröhlichen, gastfreundlichen Griechen begeistern und reisen Sie mit uns auf den Spuren des Apostel Paulus.

Grußwort von P. Norbert Cuypers

"Liebe Freunde der 'stadtgottes', der fanatische Christenverfolger Saulus bekehrt sich und wird zu einem leidenschaftlichen Botschafter des Evangeliums. Paulus, wie er sich von nun an nennt, scheut keine Mühe, den Menschen im Mittelmeerraum von Jesus zu erzählen und kleine christliche Gemeinden zu gründen. Auf unserer gemeinsamen Reise nach Griechenland werden wir unter anderem einige dieser Orte besuchen, um uns so von einem Menschen inspirieren zu lassen, der bis heute noch eine der beeindruckendsten Persönlichkeiten seiner Zeit ist. 

Kommen Sie mit und entdecken Sie Griechenland mit neuen Augen.

Ich freue mich auf Sie!"

Das Programm der Reise

1. Tag: Anreise - Lavrion - Kap Sounion - Athen

Treffpunkt am gewünschten Flughafen. Direktflug von Wien nach Athen. Abflüge Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und Zürich mit Umstieg in Wien. Sehr gerne können wir Ihnen auf Anfrage Zuflüge aus anderen deutschen Bundesländern oder der Schweiz anbieten. Nach Ankunft Empfang durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung. Fahrt zum Pauluskloster in der Nähe der kleinen Hafenstadt Lavrion. Nach Besichtigung des autonomen Klosters Weiterfahrt entlang der attischen Riviera nach Kap Sounion. Besichtigung des Poseidontempels mit Blick über die Inseln des argosaronischen Golfs und die nördliche Ägäis. Fahrt nach Athen zum Hotel und Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung

2. Tag: Athen

Bei einer interessanten Stadtrundfahrt sehen Sie den Omnia-Platz, den Syntagma-Platz, das alte Schloss, das Olympia Stadion, das Parlamentsgebäude, uvm. (Außenbesichtigungen). Fahrt zum Philopapposhügel und zur Akropolis, die sich etwa 100 Meter über der Stadt erhebt. Rundgang und Besichtigung von Propyläen, Niketempel, Parthenon, Erechtheion und Korenhalle. Rückkehr zum Hotel. Der restliche Tag steht für einen gemütlichen Stadtbummel zur Verfügung. Abendessen in der Altstadt „Plaka“ in einer typisch griechischen Taverne. Nächtigung.

3. Tag: Kanal von Korinth - Mykene - Nafplio - Athen

Fahrt zum Kanal von Korinth (Fotostopp) und nach Korinth, einst eine der wichtigsten Hafen- und Handelsstädte der Antike und Wirkungsort des Apostel Paulus. Besichtigung der Agora, der Lechaionstraße, der Peirenequelle und des dorischen Apollontempels. Gang zur Stätte, wo nach der Überlieferung Paulus vor dem römischen Prokonsul Gallio gestanden hat. Feier einer Hl. Messe (vorbehaltlich Rückbestätigung). Anschließend Fahrt nach Mykene, wo Sie die Burg mit den Grabkreisen und die Kuppelgräber sehen. Es geht weiter nach Nafplio. Die Hafenstadt am Argolischen Golf beeindruckt mit einer entzückenden Altstadt. Die kleinen Gassen sind von historischen Gebäuden gesäumt und laden in netten Cafés und typischen Tavernen zum Verweilen ein. Rückfahrt nach Athen zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

4. Tag: Osios Loukas - Delphi - Itea

Heute verlassen Sie Athen und fahren nach Osios Loukas. Besichtigung der Klosterkirche und der Krypta. Das Kloster gilt als eines der bedeutendsten Beispiele für die Bau- und Mosaikkunst des 11. Jahrhunderts auf griechischem Boden. Danach Weiterfahrt nach Delphi. Die Stadt war die wichtigste Orakelstätte der Antike und wurde früher auch als „Nabel der Welt“ bezeichnet. Besichtigung der hochinteressanten Ausgrabungen mit Apollonheiligtum, Heiliger Straße, Schatzhaus der Athener, Kastalische Quelle, Theater, Stadion sowie den drei Säulen des Tholos. Am späten Nachmittag Fahrt ans Meer nach Itea zum Hotel und Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung

5. Tag: Meteoraklöster - Weingut - Olympische Riviera

Nach dem Frühstück Fahrt zu den berühmten Meteoraklöstern. Schon von weitem ist die spektakuläre Kulisse der Meteorafelsen zu erkennen. Die stalagmitenartigen Felstürme ragen aus der ebenen Landschaft nahezu senkrecht und über 300 Meter in den Himmel. Vor etwa 1.000 Jahren zogen sich in diese einsame Gegend die ersten Eremiten zurück, woraus sich eine Mönchsgemeinschaft entwickelte. Im 14. Jhdt. wurde mit dem Bau der Klöster (schlussendlich waren es 24) begonnen. Besuch von einem ausgewählten Kloster, welches mit kunstvollen Fresken und Ikonen ausgeschmückt ist. Weiterfahrt an die olympische Riviera. Unterwegs machen Sie Halt an einem Weingut. Nach einer interessanten Besichtigung wartet natürlich auch eine Weinverkostung auf Sie. Danach geht es weiter an das Ägäische Meer zu Ihrem Hotel und Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung.

6. Tag: Olymp - Veria - Kavala

Auf dem Weg ins Landesinnere erhalten Sie noch einmal einen schönen Blick auf den Götterberg Olymp. Fahrt nach Veria und Besuch des Denkmals „der Schritt des Apostel Paulus“. Es erinnert an die Predigten des Apostel Paulus in der Stadt. Das Denkmal befindet sich am Eingang der byzantinischen Altstadt, welche die typische Architektur der Postosmanischen Zeit wiederspiegelt. Fahrt nach Kavala zum Hotel und Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung.

7. Tag: Philippi - Kavala

Fahrt nach Philippi, erste von Paulus gegründete christliche Gemeinde auf europäischem Boden. Besichtigung der römischen Agora, Amphitheater, Via Egnatia und Basilika. Feier einer Hl. Messe (vorbehaltlich Rückbestätigung) an der Taufstelle der Hl. Lydia. Am Nachmittag geht es zurück nach Kavala, der Apostelgeschichte zufolge jener Ort, wo Paulus seine Missionstätigkeiten in Griechenland begonnen hat. Besichtigung der Stadtmauer, der Nikolauskirche, der venezianischen Festung, des Aquäduktes (Außenbesichtigungen) und etwas Zeit für einen Bummel in der Altstadt. Rückkehr zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

8. Tag: Thessaloniki - Heimreise

Stadtrundfahrt in Thessaloniki, Hauptstadt Nordgriechenlands am Thermaischen Golf. Sie sehen Stadtmauern, Triumphbogen des Galerius, Zitadelle, Kirche Agia Sofia sowie Basilika des Hl. Dimitrios (Außenbesichtigungen). Transfer zum Flughafen von Thessaloniki und Rückflug.

Haben Sie Fragen zur Reise? Rufen Sie an. Moser Reisen: +43 732 2240

Informationen zur Reise

Flugreise vom 2. bis 9. Mai 2020

Gesitliche Begleitung: Pater Norbert Cuypers SVD

Reise für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Preise

  • Reisepreis ab 26 Teilnehmern: 1.600,-€
  • Reisepreis ab 31 Teilnehmern: 1.500,-€
  • Flughafentaxen und Gebühren: 45,-€
  • Pauschalpreis ab 26 Teilnehmern: 1.645,-€ / 1.842,40 CHF
  • Pauschalpreis ab 31 Teilenhmern: 1.545,-€ / 1.730,40 CHF
  • Einzelzimmer-Aufpreis: 325,-€ / 364,- CHF

Leistungen

Im Reisepreis enthalten sind:

  • Direktflug Wien - Athen bzw. Thessaloniki - Wien
  • Berlin | Düsseldorf | Frankfurt | Hamburg | München | Stuttgart | Zürich via Wien (hin & retour)
  • Reise im klimatisierten Komfortbus
  • Hotelarrangement der gehobenen Mittelklasse
  • Halbpension, davon 1 x Abendessen in einer Taverne
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm laut Beschreibung
  • Eintritte laut Programm
  • Besuch in einem Weingut inkl. Verkostung
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • Spirituelle Impulse von von P. Norbert Cuypers SVD
  • Trinkgeldpauschale für Busfahrer und Reiseleitung

Veranstalter

Mit der Durchführung der Reise wurde Moser Reisen GesmbH beauftragt. Es gelten dessen Reisebedingungen.
Graben 18, Austria - 4010 Linz

Telefon: +43 732 2240
E-Mail: office@moser.at