Ratgeber - Theologie

Ist jeder Tod, auch Mord, Gottes Wille?

Wiederholt lese ich in Todesanzeigen folgenden Text: Nach Gottes heiligem Willen entschlief Herr/Frau XY. Somit ist es dann auch Gottes Wille, dass beispielsweise ein 17-Jähriger tödlich verunglückt. Ist es dann auch Gottes heiliger Wille, wenn eine junge Mutter auf dem Nachhauseweg überfallen, vergewaltigt und ermordet wird?

Entweder erfolgt doch jeder Tod nach Gottes Willen oder keiner. Dann ist jeder Tod eben Zufall oder Schicksal, und Gott greift da überhaupt nicht ein.

Ich habe da keine Schwierigkeiten: Gott ist Herr über Leben und Tod. Gott schenkt das Leben und entzieht es auch wieder. Dass ein Autofahrer einen Verkehrsteilnehmer überfährt oder dass eine junge Mutter ermordet wird, ist dezidiert NICHT Gottes Wille: „Du sollst nicht morden!“

Darüber hinaus gibt es Fälle, wo uns Gottes Wille unergründlich ist und wo es zum Menschsein dazugehört, zu akzeptieren, dass nicht alles von unserem kleinen, eng begrenzten Verstandshorizont erfasst werden kann.

Juni 2019

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Bisherige Beiträge

In der Hostienbäckerei der Steyler Missionare in Mödling werden pro Monat 400.000 Hostien produziert. Wir waren zu Besuch in der Backstube

[weiter...]

Der Schauspieler Wanja Mues hat bei seinem Vater eine ablehnende Haltung zum Glauben erlebt. Dennoch bekennt sich der 45-jährige zum christlichen...

[weiter...]