Hauptspeisen

Rosmarin-Kartoffeln

Diese Kartoffeln mit Rosmarin gelingen bestimmt.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Kartoffeln
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
Kartoffeln gründlich reinigen, ins Wasser neben Salz zwei Rosmarinzweige geben, mit Schale bissfest kochen.

Kartoffeln abkühlen, in mundgerechte Stücke schneiden.

Knoblauchzehen schälen und halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und einen Rosmarinzweig darin anbraten. Die Pfanne dabei immer wieder gut durchschwenken, damit das Öl den Geschmack von Knoblauch und Rosmarin annimmt.

Kartoffelstücke hinzugeben. Bei mittlerer Hitze langsam bräunen und gelegentlich wenden.

Die Nadeln vom 4. und letzten Rosmarinzweig klein hacken und kurz vor Ende der Garzeit mit in die Pfanne geben.

Zum Schluss werden die Rosmarin-Kartoffeln mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und in der warmen Pfanne serviert.

Mai 2020

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Bisherige Beiträge

Corona hat unsere Welt im Griff. Doch anders als wir in Europa sind die Menschen in den armen Ländern dem Virus und seinen Folgen völlig schutzlos...

[weiter...]

Der Bruder von Arnold Janssen, Johannes, wollte unbedingt erreichen, dass man den Heiligen Geist auch als Mensch darstellen darf.

[weiter...]