Handarbeit

Sommer-Pulli

Größe: 32/34, 36/38, 40/42, 44/46 und 48/50. Die Angaben für die einzelnen Gr. stehen hintereinander. Steht nur eine Angabe, gilt diese für alle Größen.

Material: Peach Cotton (60 % Baumwolle, 40 % Polyacryl) von Schachenmayr (50 g = 175 m), vanilla: 6/6/7/8/9 50-g-Knäuel, Strickndl 3,5 und 4,0, 1 Rundstrickndl  3,5, 40 cm lang.

Maschenprobe: 22 M und 32 R = 10 cm x 10 cm

Bündchenmuster: In R: Hinr 3 M rechts, 1 M links im Wechsel,  Rückr: M str, wie sie erscheinen. In Rd: 3 M rechts, 1 M li

Ajourmuster: M-zahl teilbar durch 11 plus 2 Randm.
Nach Strickschrift str. Hinr von re nach li lesen. In Rückr M str, wie sie erscheinen bzw. wie beschrieben. Nach der Randm den Rapport von 11 M stets wdh, Randm. Die 1.–2. R stets wdh. Betonte Abnahmen: R-Beginn: Nach Randm 2 M rechts überzogen zusammenstr (1 M rechts abheben, 1 M rechts str und abgehobene M überziehen). R-Ende: Bis 3 M vor R-Ende str, 2 M rechts zusammenstr, Randm.

Rückenteil: Mit Nadeln 3,5 101/109/121/133/145 M anschlagen und 4 cm im Bündchenmuster stricken, dabei mit einer Rückr beginnen und die M wie folgt einteilen: Randm, * 3 M links, 1 M rechts, ab * stets wdh., 3 M links, Randm. In der letzten Rückr gleichmäßig verteilt 0/3/2/1/0 M zunehmen = 101/112/123/134/145 M. Weiter mit Nadeln 4,0 mm im Ajourmuster, dabei zwischen den Randm den Rapport von 11 M 9x/10x/11x/12x/13x wdh.

Nach 52 cm ab Anschlag beids. 1 x 5/7/7/8/9 M und in j. 2. R 4 x 5/6/7/8/9 M abketten. Gleichzeitig nach 52 cm ab Anschlag für den Halsausschnitt mittl. 51/52/53/54/55 M stilllegen, beide Seiten getrennt beenden, dafür noch 8 R gerade str, restl. 25/30/35/40/45 M abketten.

Vorderteil: Wie Rückenteil, jedoch mit tieferem Halsausschnitt.
Nach 46,5 cm ab Anschlag mittl. 33/34/35/35/37 M stilllegen, beide Seiten getrennt beenden. Ausschnittrundungen: In jed 2. R 9 x 1 M abnehmen. Noch 8 R gerade str. Gleichzeitig nach 52 cm ab Anschlag die Schulterschrägungen wie beim Rückenteil arb.

Ärmel: Mit Nadeln 3,5 mm 57 M anschlagen, 4 cm im Bündchenmuster str, dabei mit Rückr beginnen und M wie folgt einteilen: Randm, * 3 M links, 1 M rechts, ab * stets wiederholen, 3 M links, Randm. Weiter mit Nadeln 4,0 im Ajourmuster, dabei zwischen den Randm Rapport von 11 M 5 x str. Gleichzeitig für die Ärmelschrägungen beids. ab Anschlag in j 20. R x 1 M / in jeder 14. R 1x 1 M / in jeder 12. R 12 x 1 M / in jeder 10. R 14 x 1 M / in jeder 10. R 8 x 1 M und in jeder 8. R 8 x 1 M zunehmen, zugen. M ins Muster integrieren = 71/77/81/85/89 M. Alle M abketten. 2. Ärmel ebenso.

Fertigstellung: Nähte schließen. Ärmel annähen, * beachten.
Halsausschnittblende: mit Rundstrickndl beginnend am Vorderteil aus der li Halsausschnittrundung 20 M herausstr, stillgelegte 33/33/35/35/35 M auffassen, aus re Halsausschnittrundung ebenfalls 20 M rausstr, am Rückenteil 4 M rausstr, stillgelegte 51/51/53/53/53 M auffassen, nochmal 4 M aus der Halsausschnittrundung rausstr = 132/132/136/136/136 M (M-zahl teilbar durch 4). Zur Rd schließen, im Bündchenmuster stricken. Nach 2 cm alle M locker abketten. Fäden vernähen.

Die komplette Anleitung finden Sie hier.

Juli 2019

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Bisherige Beiträge

In der Hostienbäckerei der Steyler Missionare in Mödling werden pro Monat 400.000 Hostien produziert. Wir waren zu Besuch in der Backstube

[weiter...]

Der Schauspieler Wanja Mues hat bei seinem Vater eine ablehnende Haltung zum Glauben erlebt. Dennoch bekennt sich der 45-jährige zum christlichen...

[weiter...]