Mich beschäftigt schon länger die Frage, warum der Heilige Geist immer als Taube dargestellt wird? Bitte erklären Sie mir das.

[weiter...] 0 Kommentare

Ratgeber - Theologie

Wann beginnt das ewige Leben?

Zum ewigen Leben gibt es in der Heiligen Schrift zwei verschiedene Auslegungen. Nach Johannes 5,24 heißt es: Wer auf mein Wort hört ... hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist aus dem Tod hinübergeschritten ins Leben. Laut Matthäus 25,31-46 heißt es, dass Jesus beim Jüngsten Gericht die Gerechten und Ungerechten trennen wird. Wenn ich den Worten Johannes‘ glaube, werde ich von Gott nach dem Tod ins ewige Leben berufen, wenn ich auf Gottes Wort hörte und an ihn glaubte. Ich muss also nicht bis zum Jüngsten Gericht warten. Wozu wird es ein Jüngstes Gericht geben, wenn Gott doch laut Johannes schon bei unserem Tod entschieden hat, wem das ewige Leben geschenkt wird?

[weiter...] 0 Kommentare

Wenn dem evangelischen Ehepartner einer Mischehe die Kommunion gestattet wird, werden ja die bisherigen Regeln, die zum Kommunionempfang gegolten haben, außer Kraft gesetzt (oder aufgegeben). Die Nachfolger Luthers haben die Ohrenbeichte abgeschafft. Man kann sagen zu Recht, denn die evangelischen Pastoren sind nicht geweiht und können für sich nicht beanspruchen, die Sünden zu vergeben. Da meines Wissens in diesem Fall eine Beichte bei einem geweihten Priester nicht vorausgesetzt wird, fehlt doch etwas ganz Entscheidendes.

Wie soll das zusammenpassen? Können Sie die Voraussetzung(en) für den Kommunionempfang, die ja für alle Christen gelten müsste(n), benennen?

[weiter...] 0 Kommentare

Ratgeber - Theologie

Welchen Namen hat Gott?

Im 2. Mose 3, 13 erläutert Gott eindeutig, auf die Frage Moses nach seinem Namen: Ich bin, der ich bin. Du sollst zu den Söhnen Israels sagen: (Der) „Ich bin“ hat mich zu euch gesandt. Jahwe, ... hat mich zu euch gesandt. Das ist mein Name in Ewigkeit. Nicht: HERR, Gott, Lieber Gott, Vater, Schöpfer, ... Warum wird dieser Aufforderung nicht Folge geleistet?

[weiter...] 0 Kommentare

Ratgeber - Theologie

Wie ist es im Paradies?

Ich weiß, dass es im Paradies keine Zeit mehr gibt, doch kann man sagen, wie lange die Seele braucht, um bei Jesus zu sein, wenn der Tod eintritt? Und: Können Verstorbene die irdischen Dinge mitverfolgen? Es gibt ja im Paradies keine Tränen mehr, und manche Dinge hier auf Erden sind schlimm.

[weiter...] 0 Kommentare

Ratgeber - Theologie

Jehova und Jehovas?

Wir besitzen eine Heilige Schrift aus dem Jahr 1859 mit hebräischem Grundtext. Im Alten Testament kommt sehr oft der Name Jehova vor. Bei uns klingeln hin und wieder Zeugen Jehovas an der Tür. Ich weiß nun nicht: Wie soll ich mich verhalten: Kann ich mit den Menschen reden, oder soll ich sie abweisen?

[weiter...] 0 Kommentare

Ratgeber - Theologie

Sind Reiche verdammt?

Ich verstehe das Zitat nicht, das Jesus einmal zu seinen Jüngern gesagt hat: „Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr als ein Reicher durch die Himmelstür.“  Ist man verdammt, wenn man reich ist? Es gibt doch viele Menschen, die von den Eltern einen Betrieb, eine Firma oder eine Landwirtschaft erben. Kommen diese Menschen alle nicht in den Himmel?

[weiter...] 0 Kommentare

Wiederholt lese ich in Todesanzeigen folgenden Text: Nach Gottes heiligem Willen entschlief Herr/Frau XY. Somit ist es dann auch Gottes Wille, dass beispielsweise ein 17-Jähriger tödlich verunglückt. Ist es dann auch Gottes heiliger Wille, wenn eine junge Mutter auf dem Nachhauseweg überfallen, vergewaltigt und ermordet wird?

Entweder erfolgt doch jeder Tod nach Gottes Willen oder keiner. Dann ist jeder Tod eben Zufall oder Schicksal, und Gott greift da überhaupt nicht ein.

[weiter...] 0 Kommentare

Oft denke ich an die Überbevölkerung der Erde und die Endlichkeit der Ressourcen, speziell in Entwicklungsländern. Diesem Thema scheint die Kirche auszuweichen!

[weiter...] 0 Kommentare

Ratgeber - Theologie

Wiedergeburt: Ja oder Nein?

Mich beschäftigt seit geraumer Zeit das Thema „Wiedergeburt“. Für mich ist die Vorstellung unerträglich, noch einmal wiedergeboren zu werden. Ich habe Sehnsucht nach einem Ort, wo meine Seele Ruhe findet – und ich meinen geliebten, viel zu früh verstorbenen Mann wiedersehe. Ich denke, durch Jesu Erlösertod ist doch wirkliche Erlösung zugesagt – und nicht Reinkarnation. Was meinen Sie?

[weiter...] 0 Kommentare

Pater Michael Kreuzer SVD

Magister der Theologie, war die letzten Jahre als Kaplan in Wien tätig, derzeit in der Bibelpastoral und als seelsorglicher Begleiter

Schreiben Sie Pater Michael Kreuzer

stadtgottes, Ratgeber
Postfach 24 60
41311 Nettetal, Deutschland

Oder schicken Sie eine Nachricht

Theologischer Experte

Pater Elmar Pitterle SVD

Magister der Theologie, war 25 Jahre als Missionar in Chile im Einsatz. Jetzt tätig als Pfarrer und seelsorglicher Begleiter. Mitarbeiter der ,,Gesprächsinsel“ Wien

Theologischer Experte

Pater Thomas Heck SVD

Bibliolog- und Bibliodramaleiter, Seelsorger für Cursillo, tätig in der Erwachsenenbildung und seelsorglicher Begleitung

Rat in der Pastoralpsychologie

Pater Fabian Conrad SVD

Experte für Seelsorge, Bibelwissenschaftler, Seelsorger

Rat in der Lebens- und Familienberatung

Schwester Dorothee Laufenberg SSpS

Theologin, Juristin und Mediatorin Heilpraktikerin für Psychotherapie Coach für Stress und Burnout-Prävention